Wichtiger Hinweis: Jahreshauptversammlung abgesagt

Abteilungen

Interview mit Yannick Rottstock

Erstellt am 07. Mai 2020 um 09:38 Uhr

Derzeit erleben wir alle eine ungewöhnliche, noch nie dagewesene Zeit mit großen Einschränkungen im privaten, beruflichen wie auch sportlichen Bereich.

Interview zur aktuellen Situation mit Yannick Rottstock

 

Wie hältst du dich derzeit fit, wie betrifft dich die aktuelle Zeit persönlich?

Ich gehe regelmäßig laufen und absolviere mehrmals in der Woche ein Home-Fitness-Programm. Die persönliche Situation betrifft mich noch sehr milde, da ich weiterhin Vollzeit arbeiten gehen darf. Statt Freunde zu treffen, wird nun vermehrt mit der Familie Zeit verbracht.

Wie ist deine Einschätzung? – Was wäre für dich ein Szenario die Saison 19/20 zu beenden?

Derzeit habe ich mir noch keine großen Gedanken über das Fortfahren der aktuellen Saison gemacht. Fußball ist und bleibt die geilste Nebensache der Welt, aber wie gesagt Nebensache. Derzeit stehen die Gesundheit und das Überleben vieler Einzelhändler und Haushalte an erster Stelle.

Was fehlt dir durch den Wegfall des Spiel- und Trainingsbetriebes am meisten?

Durch den Wegfall des Spiel- und Trainingsbetrieb fehlt mir am Meisten der persönliche Kontakt zu meinen Teamkollegen. Auch wenn man durch die sozialen Medien gut miteinander verknüpft ist, fehlt das gemütliche Zusammensitzen.

Was verbindest du mit der Spvgg Cochem?

Ich verbinde mit der Spvgg Cochem Leidenschaft, Spaß und meine Liebe zum Fußball. Als Cochemer-Jung kann es außer dem Heimatverein, keinen anderen Verein geben. Die Spvgg Cochem ist der Verein, bei dem ich jederzeit Herzlich Willkommen bin und deswegen zeige ich diesem großartigen Verein auch meine Loyalität.

Spvgg. Cochem - Verein
Unsere Sponsoren.

spvgg. cochem 1912 e.v.

© Spvgg. Cochem - alle Rechte vorbehalten