Wichtiger Hinweis:

Abteilungen

Maue Leistung – trotzdem drei Punkte im Auswärtsspiel

Erstellt am 25. November 2019 um 08:50 Uhr

Zweite Mannschaft springt wieder auf den 1. Tabellenplatz!

SG Vordereifel II – Spvgg Cochem II 3:4 (1:3)

Trotz einer mauen Leistung konnte die zweite Mannschaft der Spielvereinigung das Derby bei der SG Vordereifel II verdient mit 3:4 gewinnen. Zu Beginn der Partie startete das Team von der Mosel auch ordentlich ins Spiel. Die Defensive stand sicher und die Offensive zwang die Verteidigung der Gastgeber immer wieder zu Fehlern. Beispielsweise in der 8. Spielminute spielte Cochem ziemlich druckvoll nach Vorne und zwang den Verteidiger der SG Vordereifel zum Eigentor. Auch nach der Führung ließ Cochem nicht nach und machte weiter Druck. Nach 18 Minuten nutzte Andre Hürter dann einen individuellen Fehler der Gastgeber aus und schob ungehindert zur verdienten 0:2 Führung ein. Doch nach dem 0:2 riss schlagartig der Faden beim Team von Michael Kroll. Die Elf von der Mosel ließ Vordereifel besser in die Partie kommen und schaltete unverständlicherweise ein paar Gänge zurück. Nach einer unübersichtlichen Aktion im Cochemer Strafraum verkürzten die Gastgeber dann auch zügig auf 1:2 (25.). Bis zur Pause entwickelte sich dann eine Partie auf einem sehr schwachen Niveau. Dennoch konnte Cochem kurz vor dem Halbzeitpfiff den alten Abstand wieder herstellen. Nach einem Eckball setzte Bennet Schneiders einen schönen Kopfball an den Pfosten, Andre Hürter staubte eiskalt ab und hämmerte den Ball zum 1:3 unter die Latte.

Nach dem Seitenwechsel kam Cochem schläfrig aus der Kabine und Vordereifel kam durch den Anschlusstreffer zum 2:3 in der 50. Minute schnell wieder ran. Nach 68 Spielminuten und einigen Umstellungen auf beiden Seiten konnte Bennet Schneiders eine schöne Ecke von Michael Sidorenko dann zum 2:4 einköpfen und den Zwei-Tore-Abstand wiederherstellen. Doch es dauerte nur wenige Augenblicke bis Vordereifel wieder auf 3:4 verkürzen konnte. In den letzten 20 Minuten hatte die Cochemer Elf dann einige Gelegenheiten die Partie zu entscheiden, aber die zahlreichen Überzahlsituationen wurden einfach nicht gut ausgespielt. Auch einige gute Torchancen wurden leichtfertig vergeben, so dass es bis zur letzten Sekunde spannend blieb. Doch die Defensive der Gäste konnte einen weiteren Gegentreffer vermeiden und somit durfte Cochem trotz ausbaufähiger Leistung die drei Punkte mit an die Mosel nehmen.

Fazit: ein durchwachsener Auftritt unserer Mannschaft, aber dennoch gewonnen. Das einzige was im Endeffekt im Fußball zählt, sind Punkte und davon hat unsere Truppe drei eingefahren. Mit diesem Auswärtssieg hat sich die zweite Mannschaft der Spvgg nun wieder auf den ersten Tabellenplatz geschoben und kann die letzten zwei Spiele des Jahres selbstbewusst angehen.

Aufstellung: Gilles – Schütze, Schneiders, Abib Hashi, Y. Rottstock – Welsch (72. Al Samou), Arnoldi (57. Nguyen), Sidorenko, Molitor – Hürter, Max (63. Ahler)   

Vorschau: und weiter geht’s direkt mit dem nächsten Derby: So. 01.12., 16:

 Bericht: Dennis Ahler

 

Spvgg. Cochem - Verein
Unsere Sponsoren.

spvgg. cochem 1912 e.v.

© Spvgg. Cochem - alle Rechte vorbehalten