Wichtiger Hinweis:

Abteilungen

Niederlage beim Titelfavoriten

Erstellt am 14. September 2020 um 11:29 Uhr

  1. Spieltag – Kreisliga A Hunsrück-Mosel

SG Niederburg – Spvgg Cochem II 4:0 (1:0)

Am zweiten Spieltag der neuen Saison musste die Mannschaft von Trainer Michael Kroll auf dem trockenen Hartplatz in Damscheid bei der SG Niederburg antreten. Beim Top-Aufstiegsfavoriten zeigte die zweite Mannschaft der Spvgg trotz einer deutlichen Niederlage eine vernünftige Leistung.  Vor allem im ersten Spielabschnitt konnte die Truppe von der Mosel beweisen, dass sie auch in der A-Klasse bestehen kann. In den ersten 45 Minuten hatten die favorisierten Gastgeber zunächst nur eine große Torchance, die Keeper Jonathan Brost und Verteidiger Joseph Ritter aber gemeinschaftlich vereiteln konnten. Auch Cochem konnte ein paar Akzente nach Vorne setzen. Beispielsweise scheiterte Kapitän Rene Molitor nach einer schönen Kombination über die linke Außenbahn am Niederburger Torhüter oder Joseph Ritter verpasste eine Freistoßflanke von Dennis Ahler nur ganz knapp. Bei weiteren Offensivaktionen fehlte leider die Genauigkeit beim letzten Pass oder die Torabschlüsse waren nicht zielstrebig genug. So kam es, wie es kommen musste und Niederburg erzielte mit dem zweiten wirklichen Torschuss die Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff köpfte ein Angreifer der Gastgeber nach einem Eckball freistehend zur 1:0 Pausenführung ein. In der Halbzeitpause stellte Niederburg dann um und kam besser ins Spiel. In der 55. Minute konnten die Gastgeber dann auch auf 2:0 erhöhen und dennoch hatte Cochem kurz darauf die große Chance wieder heranzukommen. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld, legte Ahler den Ball quer auf den eingewechselten Rene Arnoldi, der leider freistehend knapp drüber schoss. Etwa 20 Minuten vor Schluss machte Niederburg dann das 3:0 und die Partie war entschieden. In den entscheidenden Aktionen war die erfahrene Truppe aus Niederburg einfach cleverer und kaltschnäuziger. Zwei Minuten vor Ende traf der Gastgeber dann nochmals nach einer Standardsituation zum 4:0, der dann gleichzeitig der Endstand war. Eine verdiente Niederlage für die zweite Mannschaft der Spielvereinigung und trotzdem kann das Team ein paar positive Dinge mitnehmen, um die kommenden Aufgaben anzugehen.

Es spielten: Brost – Ritter, Schneiders, Hürter, Y. Rottstock – Sidorenko, R. Molitor, Sesterhenn, Bertram – Ahler, Max.

Eingewechselt: Arnoldi, Schütze, Nguyen

 

Spvgg. Cochem - Verein
Unsere Sponsoren.

spvgg. cochem 1912 e.v.

© Spvgg. Cochem - alle Rechte vorbehalten