Rheinlandpokal – Bericht Rheinzeitung 9.8.2019
willkommen bei der spvgg. cochem!

Cochem: Raus gegen den TSV mit Applaus

 

Fußball-Rheinlandpokal: Spvgg macht dem Rheinlandligisten Emmelshausen beim 1:2 das Leben schwer

(Bericht Rheinzeitung von Sascha Wetzlar)

Ein Doppelpack von Neuzugang Daniel Kossmann hat gereicht: In der ersten Runde des Fußball-Rheinlandpokals siegte der Oberliga-Absteiger TSV Emmelshausen beim Bezirksliga-Neuling Spvgg Cochem knapp, aber alles in allem verdient mit 1:2 (0:2). In einer Partie, die sich wegen einer 40-minütigen Gewitterunterbrechung über gut zweieinhalb Stunden hinzog, boten die Hausherren allerdings eine couragierte Leistung und machten es dem Favoriten aus alles andere als leicht. Kossmann netzte doppelt vor dem Pausentee, der Anschlusstreffer von Eric Schwarz nach 52 Minute sorgte für eine spannende zweite Hälfte.

Cochem versteckte sich zu keiner Zeit des Spiels, hatte auch mit dem zu hoch angesetzten Torschuss von Mittelstürmer Julian Schmitz II die erste Gelegenheit (2.). Fünf Minuten später schickte Schiedsrichter Mario Schmidt die Protagonisten in die Kabine, ein Gewitter war aufgezogen und machte ein Weiterspielen unmöglich. Das Spiel stand sogar auf der Kippe, doch nach drei Versuchen und 40 Minuten Wartezeit konnte die Partie doch fortgeführt werden.

Dem Spielfluss tat der Regenguss jedenfalls nicht gut. Emmelshausen wählte oft die falschen Waffen, schlecht getimte Pässe „titschten“ auf dem nassen Kunstrasen ein ums andere Mal ins Aus. „Wir brauchen zu viele Kontakte“, meckerte Gästecoach Julian Feit (30.). Nachdem wiederum Schmitz II für die Cochemer aus halblinker Position verzog (33.), hatte der TSV kurz vor der Halbzeit seine stärkste, besser gesagt seine effektivste Phase. Konnte der glänzend aufgelegte Dominic Materna einen abgefälschten Schuss von Marcel Christ noch um den Pfosten wickeln, war er nach der darauffolgenden Ecke machtlos.

Den Kopfball des eingewechselten Jonas Bersch beförderte Cochems Rechtsverteidiger Rachad Moussa Adamou noch von der Linie, allerdings genau auf den starken linken Fuß von Emmelshausens neuem Torjäger Kossmann, der aus 16 Metern volley zum 0:1 einschoss (42.). Praktisch mit dem Pausenpfiff zelebrierte der TSV dann einen Angriff der verdeutlichte, warum man oft als einer der Favoriten für die neue Saison in der Rheinlandliga genannt wird. Neuzugang Nicolas Bruchmann im Doppelpass mit Tobias Lenz, scharfe Hereingabe zu Marcel Christ, seine Ablage musste erneut Kossmann nur noch einschieben – 0:2 (45.). Alles mit einem Kontakt versteht sich, der Coach wurde also erhört. „Das muss meine Mannschaft noch lernen. Du spielst und kämpfst und kriegst aus dem Nichts ein Gegentor. Dann dürfen die Köpfe nicht nach unten gehen, nur so fiel das 0:2“, fand der neue Cochemer Coach und frühere Emmelshausener Torjäger Nikolai Foroutan die einzigen mahnenden Worte.

Nach der Halbzeit vergab der TSV dann in seiner „besten Phase“ (Feit) das mögliche 3:0, stattdessen spritzte Schwarz in eine zu kurze Kopfball-Rückgabe von Bersch und traf für Cochem zum 1:2 (52.). Unmöglich, alle Chancen der letzten halbe Stunde auf beiden Seiten aufzuzählen: Kossmann mit brandgefährlichen Freistößen samt Alutreffer hüben (69., 82.) und Herve Gilles Loulouga aus drei (!) Metern und per Kopf (68., 71.) drüben, stehen da nur stellvertretend für den Chancenwucher auf beiden Seiten.

Und so pfiff Schiedsrichter Schmidt die XXL-Partie in Cochem pünktlich nach 90 Minuten, verbunden mit dem knappen Weiterkommen des 2:1-Siegers Emmelshausen ab. Bitter: In der Schlussphase verletzte sich Kapitän und Abwehr-Ass Yannik Heidger auf Cochemer Seite bei einer Rettungsaktion wohl schwer am Knöchel. Das schmeckte Foroutan gar nicht, mit dem Spiel war er sehr zufrieden: „Wenn die Zuschauer trotz einer Niederlage klatschend die Ränge verlassen, hast du wohl einiges richtig gemacht.“

RZ Kreis Cochem-Zell vom Freitag, 9. August 2019

Veröffentlicht am: 09.August 2019 um 10:52 Uhr
News & Berichte
wichtige infos zur spvgg. cochem!
News Verein
vom 20.November 2019
um 17:28 Uhr
News Verein
vom 20.November 2019
um 12:11 Uhr
News Frauenmannschaft
vom 19.November 2019
um 10:53 Uhr
News 1. Mannschaft
vom 18.November 2019
um 12:19 Uhr
News 2. Mannschaft
vom 18.November 2019
um 12:17 Uhr
News Verein
vom 14.November 2019
um 15:44 Uhr
News 1. Mannschaft
vom 11.November 2019
um 06:55 Uhr
News Frauenmannschaft
vom 11.November 2019
um 06:53 Uhr
News Verein
vom 07.November 2019
um 11:51 Uhr
Unsere Sponsoren
wir bedanken uns für die tolle unterstützung!