Wichtiger Hinweis:

Abteilungen

Rückschlag in Hambuch

Erstellt am 21. Oktober 2019 um 10:36 Uhr

Deftige Niederlage in Hambuch

Desolater Auftritt unserer zweiten Mannschaft in Kaifenheim bei der SG Hambuch. In der ersten Minute hatten wir eine hundertprozentige Torchance, konnten diese aber nicht im Tor unterbringen. Quasi im Gegenzug ließen wir uns nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld auskontern und die Gastgeber trafen zum 1:0. Kurze später pfiff der Schiedsrichter dann Freistoß, obwohl Y. Rottstock klar den Ball spielte und Hambuch erhöhte nach der Standardsituation direkt auf 2:0. Beim 3:0 herrschte totale Unordnung in Cochem’s Defensive und der Hambucher Angreifer konnte freistehend zum 3:0 einschieben. Erik van Moerbeeck verkürzte auf 1:3 mit unserem ersten Torschuss der Partie. Noch vor der Pause erzielten die Gastgeber dann das 4:1, obwohl der Angreifer vorher 3-4 Meter im Abseits stand. Wer nach der Pause mit einem Aufbäumen von Cochem rechnete, wurde stark getäuscht. Bereits wenige Minuten nach Wiederanpfiff traf Hambuch zum 5:1. Zu allem Überfluss handelte sich Mubarak Abib Hashi noch eine berechtigte Rote Karte ein. Leider wurden ähnliche Aktionen auf der anderen Seite nicht beachtet. Kurz vor Ende erzielte Timo Berdi noch den Treffer zum 5:2 Endstand.

Fazit: schwache Leistung unserer Mannschaft und verdiente Pleite.

Aufstellung: Gilles – Y. Rottstock, Abib Hashi, Schneiders, Welsch – Molitor, Fahrenkrog, van Moerbeeck, Berdi – Sejdiu (Arnoldi), M. Rottstock

Spvgg. Cochem - Verein
Unsere Sponsoren.

spvgg. cochem 1912 e.v.

© Spvgg. Cochem - alle Rechte vorbehalten