Wichtiger Hinweis:

Abteilungen

Senioren zwei verlieren nach 3:0 Führung noch 6:3

Erstellt am 04. Oktober 2020 um 17:52 Uhr

SG Sargenroth vs. Spvgg Cochem II   6:3 (1:3)

Auswärtspleite der zweiten Mannschaft der Spielvereinigung bei der SG Sargenroth. Dabei kam die Gastmannschaft von der Mosel überragend ins Spiel und war klar spielbestimmend. In der 10. Spielminute kam Marc Rottstock im gegnerischen Strafraum zu Fall und der Unparteiische zeigte auf den Punkt. Den fälligen Foulelfmeter setzte Dennis Ahler dann sicher unter die Latte. Nur wenige Augenblicke später trat dann Ardi Bertram vom rechten Straufraumeck zum Freistoß an und traf sehenswert ins kurze Eck. In der 17. Minute wurde dann Mo Schneider im Strafraum gelegt, doch der Schiedsrichter ließ zur Überraschung aller weiterspielen. Dies hätte definitiv einen Foulelfmeter für die Gäste geben müssen. Zwei Minuten später erzielte dann Mo Schneider nach schöner Vorarbeit von Marc Rottstock das verdiente Tor zum 0:3. Cochem war klar die bessere Mannschaft und hatte eigentlich alles im Griff.

Mit dem ersten vernünftigen Angriff konnten die Gastgeber dann in der 32. Minute auf 1:3 verkürzen. Leider konnte Sargenroth dann wenige Augenblicke vorm Pausenpfiff noch unnötigerweise das 2:3 erzielen. Nach dem Seitenwechsel kam Cochem dann nicht mehr richtig in die Zweikämpfe und die Gastgeber bekamen Oberwasser. Cochem’s zweite Mannschaft machte dann einige unnötige Fehler und änderte die Spielweise komplett. In der 54. Minute konnte Sargenroth dann ausgleichen und dann nach 63 Spielminuten sogar mit 4:3 in Führung gehen. In der Endphase warf dann Cochem zwar nochmal alles nach Vorne, aber die Gastgeber entschieden dann das Spiel mit den Toren zum 5:3 und 6:3. Nach der 0:3 Führung ließ sich Cochem vollkommen aus dem Konzept bringen und verunsichern. Die Gäste von der Mosel müssen nun auf die ersten 30 Minuten aufbauen, um in den kommenden Spielen wieder zu Punkten.

Es spielten: Brost – Marakovic, Schneiders, Risswig, Y. Rottstock – M. Rottstock, Sesterhenn, R. Molitor, A. Bertram – Ahler, Schneider

Eingewechselt: Arnoldi, Max, Sidorenko

 

Torschützen für Cochem

Dennis Ahler (Elfmeter), Ardi Bertram und Manuel Schneider

Spvgg. Cochem - Verein
Unsere Sponsoren.

spvgg. cochem 1912 e.v.

© Spvgg. Cochem - alle Rechte vorbehalten