Wichtiger Hinweis: Jahreshauptversammlung am 8.9.2020

Abteilungen

Sieg im Spitzenspiel

Erstellt am 04. November 2019 um 14:23 Uhr

SG Hausbay-Pfalzfeld II – Spvgg Cochem II 1:2 (0:0)

Beim schwierigen Auswärtsspiel in Braunshorn konnte unsere zweite Mannschaft drei wichtige Punkte einfahren und in der Tabelle mit den Gastgebern sowie Mastershausen gleichziehen. Dabei musste die Mannschaft von Coach Kroll einen frühen Schock verdauen. Abwehrspieler Tobias Sesterhenn verletzte sich schwer und musste ins Krankenhaus zu Untersuchungen gebracht werden. Auch von dieser Stelle wünschen wir:gute Besserung! Danach gestaltete sich ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Feldvorteilen für die Gastgeber. Allerdings waren Torchancen wirklich Mangelware. Nach dem Seitenwechsel, mit dem Wind im Rücken, erspielten sich die Gäste von der Mosel dann zunächst ein leichtes Übergewicht. Aber auch die Gastgeber wurden im zweiten Spielabschnitt deutlich gefährlicher. In der 50. Minute wurde Robin Welsch dann im gegnerischen Strafraum von den Beinen geholt. Der Verteidiger hatte keinerlei Chance den Ball zu spielen, daher gab es berechtigterweise Foulelfmeter. Michael Sidorenko übernahm Verantwortung und trat zum Strafstoß an. Leider konnte der Keeper den Elfmeter stark parieren und zur Ecke klären. Bei dem nachfolgenden Eckstoß konnte Cochem dennoch in Führung gehen. Der Ball segelte auf den zweiten Pfosten und da stand schon Klaus Fahrenkrog bereit, der mit einem sehenswerten Linksschuss die 0:1 Führung erzielen konnte. In der Folgezeit entwickelte sich eine sehr kampfbetonte Partie mit vielen rassigen Zweikämpfen. Die Hausherren wollten das Spiel noch drehen und Cochem wollte den Sieg mit an die Mosel nehmen. Etwa zehn Minuten vor Schluss führte Hausbay’s zweite Mannschaft dann einen Freistoß schnell aus und konnte somit den Ausgleich quasi erzwingen. Nun gaben sich beide Mannschaften mit dem Punkt nicht zufrieden, sondern spielten weiterhin auf Sieg. In der 87. Minute wurde dann Robin Welsch mit einem schönen Pass auf die Reise geschickt und tauchte alleine vor dem Torhüter der Gastgeber auf. Welsch blieb Cool und versenkte souverän zum 1:2. In der Endphase der Partie verteidigte Cochem dann die Führung und nahm somit aus einem schweren Spiel drei wichtige Punkte wieder mit an die Mosel.

Spvgg. Cochem - Verein
Unsere Sponsoren.

spvgg. cochem 1912 e.v.

© Spvgg. Cochem - alle Rechte vorbehalten