Wichtiger Hinweis:

Abteilungen

Spvgg Cochem II vs. SG Buch 2:1 – Offenes Spiel im Moselstadion

Erstellt am 09. Dezember 2019 um 14:38 Uhr

Spvgg Cochem II – SG Buch 2:1 (1:0)

Im letzten Spiel des Jahres hatte die zweite Mannschaft der Spielvereinigung, die SG Buch zu Gast im Cochemer Moselstadion. Aufgrund der schwachen Leistung bei der Niederlage im Hinspiel, wollten die Gastgeber unbedingt Wiedergutmachung betreiben. Von Beginn an war Cochem hellwach und setzte die Gäste aus dem Hunsrück sofort unter Druck. In der sechsten Spielminute versuchte es Michael Sidorenko aus der Distanz und sein Schuss wurde von einem Verteidiger abgefälscht, so dass der Ball an Freund und Feind vorbei ins Tor trudelte.
Nach der Cochemer Führung entwickelte sich ein umkämpftes Spiel, dass über weite Strecken sehr ausgeglichen war. Beide Mannschaften setzten zwar Akzente nach vorne aber konnten vorerst keine weiteren Treffer erkämpfen. Kurz vor der Pause wäre dann beinahe das Tor des Jahres gefallen. Nach einer schönen Flanke von Andre Hürter setzte Rachad Moussa Adamou zum Fallrückzieher an und verfehlte damit sein Ziel nur knapp. Somit ging es dann mit dem knappen aber gerechten 1:0 in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich die Partie weiter ausgeglichen und beide Mannschaften wollten unbedingt das letzte Spiel des Jahres gewinnen. In der 55. Minute hatte Cochem dann großes Glück, denn Mubarak Abib Hashi verlor den Ball im eigenen Strafraum und brachte den Angreifer dann klar zu Fall. Der Pfiff des Schiedsrichters blieb dann zur Überraschung aller Anwesenden aus. Kurze Zeit später war es dann allerdings soweit und Buch konnte ausgleichen. Nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld, schalteten die Gäste aus dem Hunsrück schnell um und schossen zum 1:1 ein (67.). Danach mobilisierten die Gastgeber dann nochmal alle Kräfte und Klaus Fahrenkrog belohnte sich für seinen unermüdlichen Einsatz. Nach schöner Vorarbeit von Simon Eberhard vollendete Fahrenkrog im (vorerst) letzten Spiel für die Spvgg dann in der 72. Minute zur erneuten Führung. In der Schlussphase warf Buch dann nochmals alles in die Waagschale, aber konnte Cochem’s Keeper Jan Eckerskorn nicht mehr bezwingen. Somit gewinnt Cochem in einer engen Partie knapp aber verdient gegen die SG Buch mit 2:1. Die Gastgeber überwintern nun mit 31 Punkten aus 15 Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz. Der Spitzenreiter aus Hausbay liegt derzeit drei Punkte vor der zweiten Mannschaft der Spvgg, hat allerdings schon ein Spiel mehr absolviert. Daher geht Cochem mit einer starken Ausgangsposition in die Rückserie, denn in dieser ausgeglichenen Liga ist wirklich alles möglich. Für die Spvgg spielten: Eckerskorn – Y. Rottstock (89. Bertram), Abib Hashi, Johann, Al Samou – Fahrenkrog, R. Molitor (86. M. Molitor), Arnoldi, Sidorenko – Hürter (63. Eberhard), Moussa

 

 

Spvgg. Cochem - Verein
Unsere Sponsoren.

spvgg. cochem 1912 e.v.

© Spvgg. Cochem - alle Rechte vorbehalten