Abteilungen

Starker Sieg gegen Biebern

Erstellt am 16. Mai 2022 um 15:45 Uhr

Spvgg Cochem II – SG Biebertal/ Unterkülztal 5:1 (2:1).

Die Rehabilitation für das verlorene Derby in Bremm ist der Cochemer Reserve auf eindrucksvolle Weise gelungen. Obwohl die Mannschaft von Coach Michael Kroll bereits nach zwei Minuten und einem Freistoß das Gegentor kassierte, kam sie ab der zehnten Minute immer besser ins Spiel. „Ganz ehrlich, nach dem 0:1 hatte ich ein ganz mieses Gefühl“, so Kroll. Nach einem Eckball fiel der Ausgleich und sechs Minuten vor dem Pausenpfiff hatte die Spvgg die Partie zu ihren Gunsten gedreht. Biebertal sei zwar spielerisch gut gewesen, aber seine Mannschaft habe ordentlich dagegengehalten und habe zum Ende hin vielleicht auch ein wenig davon profitiert, dass bei den Gästen die sprichwörtliche Luft rausgewesen sei. Das übrigens ärgerte SG-Coach Uli Feldheiser maßlos. Der hatte das schlechteste Saisonspiel seiner Mannschaft gesehen: „Die haben die Punkte viel mehr gewollt als mir und sind doppelt so viel gelaufen wie wir.“ Die Gastgeber dürfen damit im Abstiegskampf weiter Hoffnung schöpfen. Allerdings ist aktuell wieder offen, ob die Partie gegen Oppenhausen (wir berichteten) nachgeholt wird oder nicht – die SG ist gegen das Urteil der Kreisspruchkammer in Berufung gegangen, eine Entscheidung wird am Donnerstag gefällt.

Tore: 0:1 Nico Spengler (2.), 1:1 Yannick Rottstock (14.), 2:1 Christopher Groß (39.), 3:1 Rene Molitor (58.), 4:1 Marc Rottstock (63.), 5:1 Leon Schmitz (87.).

Spvgg. Cochem - Verein
Unsere Sponsoren.

spvgg. cochem 1912 e.v.

© Spvgg. Cochem - alle Rechte vorbehalten