Wichtiger Hinweis:

Abteilungen

Zweite verliert in Dickenschied

Erstellt am 23. Mai 2022 um 15:40 Uhr

SG Dickenschied/Gemünden – Spvgg Cochem II 3:1 (0:1).

Nachdem die Gastgeber in der ersten Halbzeit Sommerfußball boten, zeigten sie nach der Pause eine deutliche Steigerung – und drehten die Partie dank eines Hattricks von Niclas Kiefer. „Das haben die Jungs toll gemacht und am Ende absolut verdient gewonnen“, fand Dickenschieds Trainer Patrik Welches. Sein Gegenüber Michael Kroll war nur mit der ersten Halbzeit einverstanden. Da sei sein Team besser gewesen, habe sich in der zweiten Hälfte aber zu viele Fehlpässe und zu viele individuelle Fehler, die allesamt bestraft worden seien, geleistet. „Wir haben uns selbst kaum noch Chancen erarbeitet, sodass das Ergebnis am Ende auch in Ordnung geht“, bilanzierte Kroll. Mit einem Sieg im Wiederholungsspiel am Mittwoch gegen Oppenhausen würde Cochem II den Klassenverbleib perfekt machen, wenn es bei den drei Absteigern bleibt. Wenn nicht, gibt es ein Fernduell mit Unzenberg am letzten Spieltag

Tore: 0:1 Marc Rottstock (20.), 1:1, 2:1 und 3:1 Niclas Kiefer (60., 67., 88.).

Bericht: Rheinzeitung

Spvgg. Cochem - Verein
Unsere Sponsoren.

spvgg. cochem 1912 e.v.

© Spvgg. Cochem - alle Rechte vorbehalten