Wichtiger Hinweis:

Abteilungen

Fabian Jahnen mit Siegtor im Derby

Erstellt am 29. September 2020 um 10:55 Uhr

Spvgg Cochem – SG Müden 1:0 (0:0)

Wichtiger und hochverdienter Sieg für die erste Mannschaft im Moselderby gegen die SG Müden. Von Beginn an nahm die Mannschaft um Coach Nikolai Foroutan das Heft in die Hand und war sofort spielbestimmend. Im ersten Spielabschnitt spielte sich die Mannschaft einige Torchancen heraus, konnte diese leider nicht nutzen. Die größte Einschusschance hatte Kapitän Hülsemann, der überhastete Schuss ging aber deutlich vorbei. Von den Gästen kam offensiv ziemlich wenig und somit ging es torlos in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte ging es dann ähnlich weiter und es entwickelte sich eine hartumkämpfte Partie. In der 55. Minute wurde Julian Schmitz dann im Strafraum gelegt und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Stürmer Fabian Jahnen übernahm die Verantwortung und verwandelte souverän zum 1:0. Danach erarbeiten sich die Gastgeber noch einige weitere Torchancen, scheiterten aber wiederholt am Gästekeeper. Da weder Markus Boos per Kopf, noch Andre Röser das vorentscheidende 2:0 machen konnten, blieb es bis zum Ende spannend.

Da sich die Gäste allerdings in den gesamten 90 Minuten lediglich eine Torchance erarbeiten konnten, ein absolut verdienter Derbysieg, auf denn die erste Mannschaft der Spvgg absolut aufbauen kann.

Es spielten: Sesterhenn – Kusbach, Laux, Heidger, Schwarz – Schmitz, Nicolay, Schweisel, Hülsemann, Boos – Jahnen

Eingewechselt: Röser, Johann, Michalski, Mavric

Spvgg. Cochem - Verein
Unsere Sponsoren.

spvgg. cochem 1912 e.v.

© Spvgg. Cochem - alle Rechte vorbehalten